Handball-Sport-Club Landwehrhagen

Handball-Sport-Club Landwehrhagen

HSC Termine

Keine Termine

in eigener Sache

Banner

Veranstaltungen

Partner & Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Partner

Banner
Banner
Banner

Statistik

Banner

Herzlich Willkommen beim 
Handball-Sport-Club Landwehrhagen e.V.

Der HSC Landwehrhagen ist ein Sportverein vor den Toren Kassels. Zur Zeit sind über 200 aktive und passive Sportler bei uns Mitglied. Wir bieten ein sehr umfangreiches und kostengünstiges Sportangebot in den Bereichen Handball und Tischtennis an. Schauen Sie sich einfach mal um, ob eine Sportgruppe Ihr Interesse weckt.
 
Drucken E-Mail
Handball Senioren - Herren 1.Mannschaft
Geschrieben von: Peter Fritschler (HNA v. 6.3.2016)   

HSC verliert bei der SVH Kassel 33:36

Am Ende geschwächelt

Da war mehr drin für den Handball-Landesligisten HSC Landwehrhagen. Doch in der Schlussphase riss die SVH Kassel das Spiel wieder an sich und gewann 36:33 (16:17).

Unter dem Strich durften die Staufenberger mit ihrer Leistung zufrieden sein. Sieht man einmal von den letzten acht Minuten ab. Da wurde überhastet abgeschlossen und da gab es im Angriff Ballverluste, die den Gastgebern erfolgreiche Tempogegenstöße ermöglichten.

Wurfposition: Marc Holzhauer (Mitte) in Aktion, links Klemens Rohdich, rechts Christian Damm (SVH).. Foto: Fischer
Wurfposition: Marc Holzhauer (Mitte) in Aktion, links Klemens Rohdich, rechts Christian Damm (SVH).. Foto: Fischer

„Wir haben uns heute nie aufgeben“, befand denn auch Spielertrainer Sven Hinz. „Auf die Einstellung, die heute gezeigt wurde, könnte man aufbauen.“ Und Torwart Björn Frey, der eine astreine Leistung im Tor des HSC bot, fügte hinzu: „Wir haben 60 Minuten gekämpft, aber es hat nicht gereicht. In der Schlussphase haben wir einfach zu schlecht getroffen.“

Die Partie in Harleshausen hatte mit klaren Führungen der Gastgeber begonnen. 3:0, 7:3 und 10:5 hieß es für die Mannschaft von Andrii Doktorovych. Dann nahm Sven Hinz eine Auszeit (18.) und kurz danach traf Arne Heyne vom Kreis zum 12:8. Der HSC kam jetzt besser ins Spiel und führte zur Pause mit 17:16.

Nach dem Wechsel blieben die Staufenberger auf Augenhöhe. Mit viel Bewegung im Spiel führten sie 28:27 (49.), 29:28 (51.) und 30:29 (52.). Doch dann kamen die letzten acht Minuten. Erst ein Pfostentreffer, dann zwei schwache Würfe und die SVH führte 31:30. Es folgte ein Ballverlust im Angriff und das schnelle Tor der SVH zum 32:30, und die Partie war zugunsten der Gastgeber gekippt.

HSC: Frey, Erlbeck (7 m/42.) - Hinz 7/1, Rohdich 6, Becker 5, Holzhauer 5/3, Merwar 4, Heyne 3, Schwenke 1, Zimmermann 1, Kudzma 1, Brücker, Brunnert (n.e.), Höpcke (n.e.),

 
Drucken E-Mail
Handball Senioren - Herren 1.Mannschaft
Geschrieben von: HNA vom 23.02.2016 (zmf)   

HSC Landwehrhagen überrascht in Großenlüder

Dank Merwars Tor bleibt die Hoffnung

Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Verbleib in der Landesliga haben die Handballer des HSC Landwehrhagen gegen die MSG Großenlüder/Hainzell eingefahren. Nach einem kampfbetonten Spiel siegte Landwehrhagen verdient mit 35:34 (18:16).

hsc_halle

„Das war ein ganz wichtiger Sieg“, freute sich Co-Trainer Mario Groß über eine geschlossene Mannschaftsleistung. Zumindest hält der zweite Saison-Erfolg die Hoffnung am Leben, denn den Rückstand auf den rettenden drittletzten Tabellenplatz konnte der HSC nicht reduzieren. Konkurrent TV Alsfeld gewann nämlich gleichzeitig gegen Hofgeismar. Es bleibt also bei vier Punkten Rückstand.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Handball Senioren - Herren 1.Mannschaft
Geschrieben von: HNA v. 24.01.2016 (zmf)   

Handball-Landesliga: Ex-Spieler überragen

Adam und Feckler nicht zu stoppen

2016-01-24_HNA_540

Hartes Stück Arbeit: Falk Merwar (am Ball) versucht es gegen die Baunataler Jan Volland (rechts) und Tobias Oschmann. Foto: Frankfurth

Landwehrhagen. Im ersten Heimspiel der Rückrunde musste der Handball-Landesligist HSC Landwehrhagen die erwartete Niederlage einstecken. Er unterlag der HSG Baunatal deutlich mit 27:39 (14:17).

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Handball Senioren - Herren 1.Mannschaft
Geschrieben von: HNA v. 21.01.2016 (zmf)   

Handball-Landesliga: Feckler und Adam mit Baunatal beim HSC

Alte Bekannte zu Gast

2016-01-21_HNA_540

So kannten ihn die HSC-Fans lange Zeit: Louis Feckler zieht ab. Foto: Frankfurth

Landwehrhagen. Am Samstag steht Handball-Landesligist HSC Landwehrhagen vor einer besonderen Partie gegen die HSG Baunatal (Anwurf: 18.30 Uhr). Gleich zwei Spieler kehren im Gästetrikot an ihre alte Wirkungsstätte zurück: Rückraumspieler Louis Feckler und Linksaußen Marc Adam. Sie gehen mit dem Tabellendritten als große Favoriten in das erste HSC-Heimspiel des Jahres.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Handball Senioren - Herren 1.Mannschaft
Geschrieben von: HNA v. 18.01.2016 (zmf/nh)   

HSC feiert den ersten Saisonsieg

2016-01-18_HNA_540

Klemens Rohdich

ESCHWEGE. Mit einem knappen 28:27 (10:13)-Sieg gegen den Eschweger TSV feierte der HSC Landwehrhagen den ersten Saisonsieg in der Landesliga. Dennoch bleibt der HSC noch das Tabellenschlusslicht.

In einer sehr körperbetonten Partie setzten sich die Eschweger in der ersten Halbzeit zunächst ab. In der zweiten Hälfte wendete sich dann das Blatt. HSC-Torhüter Björn Frey parierte glänzend und durch vier Tore in Folge führte der HSC nach 45 Minuten mit 23:21. Und bis zur Schlussminute ließ er nun nichts mehr anbrennen. „Die erste Halbzeit lief nicht optimal, aber wir haben den Kampf angenommen. Vor allem Klemens Rohdich verlieh dem Angriffsspiel viele Impulse und steuerte acht Treffer bei. Es war ein ganz wichtiges Erfolgserlebnis für uns“, freute sich HSC-Trainer Sven Hinz. (zmf/nh) Tore HSC: Rohdich 8/1, Hinz 6/2, Heyne 4, Zimmermann 4, Brücker 3, Merwar 3. Foto: nh

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack